Etappe 3: Mittenwald - Leutasch (16 km)

 

Mittenwald barokke Pfarrkirche St. Peter und Paul Leutaschtal Weiler Gasse

 

Tag 3 - Leutasch (15,5 km)Am drittenTag pilgern wir ab Buckelwiesen in den Geigenbauort Mittenwald. Hier muss man sich einfach ein wenig Zeit nehmen zur Besichtigung  dieses imposanten Ortes (Fußgängerzone, Geigenbaumuseum, gotische St. Nikolauskirche u.a.m.). Die prächtige barokke Pfarrkirche St. Peter und Paul befindet sich im Ortsteil „Gries“. Von hier pilgern wir, vorbei am historischen Pilgerhaus, Richtung Leutascher Ache bis zum Beginn der Leutaschklamm.

Über den Gletscherschliff (Leutaschklamm = Klammgeistweg) oder über die Variante Höllkapelle (eine den Pilgern gewidmete, historische Jakobskapelle) gelangen wir ins malerische Leutaschtal. Hier pilgern wir immer entlang der Leutascher Ache, mit dem imposanten Blick auf die Hohe Munde (2662 m), Richtung Leutasch Ort. Der Weiler Gasse ist unser heutiges Etappenziel.

 

 

Pilgerbegleiter:

Walter

Ausgangsort:

Buckelwiesen

Zielort:

Puitbach (Leutaschtal)

Wegezeit:

4:15 Std. (reine Gehzeit, ohne Besichtigungen, Pausen etc.)

Strecke:

15,8 km

Höhendifferenz:

170 m Aufstieg (kummuliert)

 

 

Sehenswürdigkeiten:

in Mittenwald:
Fußgängerzone
Geigenbaumuseum
gotische St. Nikolauskirche
barokke Pfarrkirche St. Peter und Paul

   
Profil:

 

Pilger-Trekking Etappe 2    

Pilger-Trekking Etappe 4

Toureninformation